Immer ein offenes Ohr für Ihre Wünsche!

Unsere Gärtnerei liegt in Neuffen zwischen Nürtingen, Metzingen und Bad Urach. Sie finden bei uns ein breites Angebot an Pflanzen für Drinnen und Draußen. Ein großer Teil davon stammt aus unseren eigenen Gewächshäusern.

Unsere Floristinnen binden für Sie die schönsten Blumensträuße. Für blumige Dekorationen aller Art sind wir Ihr Ansprechpartner. Dazu gibt es hübsche Accessoires für drinnen und draußen zum Verschenken und zum selbst Behalten!

Wir kümmern uns um die Pflege von Gräbern auf den Friedhöfen von Neuffen, Linsenhofen, Frickenhausen, Tischardt, Kohlberg, Kappishäusern und Beuren.

Sie erhalten unser ganzes Wissen und Können für die Schaffung eines individuellen Werkstückes. Mit Ihren Fragen zu Blumen und Pflanzen finden Sie bei uns immer ein offenes Ohr.

Die Gärtnerei Blumen Höfle besteht mittlerweile seit über 100 Jahren. Gegründet im Jahr 1898 wird sie inzwischen in der vierten Generation von Frank Höfle geführt. Mehr zur Unternehmensgeschichte gibt es hier.

 

Gruppenbild 1

Unser Team

Fachkundige Beratung und die professionelle Ausführung Ihrer Aufträge ist für uns selbstverständlich und oberstes Gebot. Wir beschäftigen nur ausgebildete Fachkräfte. Sie erhalten unser ganzes Wissen und Können für die Schaffung eines individuellen Werkstückes. Mit Ihren Fragen zu Blumen und Pflanzen finden Sie bei uns immer ein offenes Ohr.

Birgit Schneider
Birgit Schneider

Elke Lesemann
Noreen Dümmel

Eva-Maria Wagner
Elke Lesemann

Eva Grund
Eva Grund

Frank Hoefle
Frank Höfle

Noren D.
Eva-Maria Wagner

Paul Hoefle
Paul Höfle

Petra Schmid
Petra Schmid

 

Historie

1898 Gotthold Höfle gründet die „Kunst und Handelsgärtnerei Höfle“ in Neuffen. Neben Zierpflanzen wird hauptsächlich Gemüse angebaut. Die Produktion findet in Frühbeetkästen und auf dem Acker statt.
1908

Das erste Gewächshaus wird aufgebaut. Bis auf eine leichte Veränderung der Dachkonstruktion ist das Gewächshaus heute noch im Einsatz!

1950 Die Söhne Gustaf und Albert Höfle übernehmen den gärtnerischen Familienbetrieb. Das Unternehmen wird in "Gärtnerei Gotthold Höfle Söhne“ umbenannt.  In dieser Zeit beginnt der Zukauf anderer Waren, um die Produktpalette auszuweiten. Ein zweites Gewächshaus wird gebaut, das bis heute noch im Einsatz ist.
1964 Paul Höfle übernimmt die Gärtnerei. Ihr neuer Name ist „Gärtnerei Paul Höfle“.
1967 Die Heizung wird von Kohle auf Öl umgestellt.
1981 Ein Venlo-Gewächshaus wird gebaut. Es ist die erste Hochglasfläche in der Gärtnerei. Gleichzeitig erfolgt der Bau eines Blumenladens mit Verkaufsgewächshaus.
1982 Heinz Höfle steigt als Teilhaber in das Unternehmen ein. Es erfolgt die Umbenennung in „Blumen Höfle“.
2004 Heinz Höfle übergibt die Gärtnerei an seinen Sohn Frank Höfle.
2005 Die letzten Frühbeetkästen werden abgerissen und eine Freiverkaufsfläche gebaut.
2006 Frank Höfle legt erfolgreich die Gärtnermeisterprüfung ab.
2007 Die Filiale in Frickenhausen wird eröffnet.
2008 Anbau an den bestehenden Laden zur Erweiterung des Arbeitsraums und des Lagers sowie der Einrichtung eines Büros und eines Sozialraumes.
2009

Ein neues Folienhaus wird aufgebaut. Es dient zur Überwinterung von Kübelpflanzen und zum Anbau von Schnittblumen.

2010 Die gesamte Gärtnerei wird mit einem automatisierten Bewässerungssystem ausgestattet.
2011

Es erfolgt der Bau eines weiteren Foliengewächshauses zum Anbau von Schnittblumen.

Als neuer Absatzweg kommt die Vermarktung von Blumen und Pflanzen über die EDEKA Märkte in Linsenhofen und Nürtingen dazu.

2012 Ein Kühlraum wird gebaut. Der Anbau von Gerbera wird als Hauptkultur im Bereich Schnittblumen aufgenommen.
2013

Ein Hagelunwetter richtet großen Schaden an: Bei fast allen Gewächshäusern wurde die Dacheindeckung zerstört.

Im selben Jahr erfolgt noch der Wiederaufbau der Häuser. Gleichzeitig wird ein neuer mit Erdgas betriebener Heizkessel sowie ein Klimacomputer zur Steuerung des Gewächshausklimas installiert.

2015

Eines neuen Verkaufsgewächshaus mit Folieneindeckung ergänzt die Verkaufsanlage und dient fortan als Eingangsportal. Der Kundenparkplatz wird vergrößert.

Ein Warenwirtschaftssystem wird eingerichtet.

hoefle 1909

 

Gaertnerei Hoefle Luftbild

 

Gaertnerei Hoefle Fassade

 

Gaertnerei Hoefle Fassade